Remis

  • schön gebunden
  • farbiges Vorsatzpapier
  • 176 Seiten
  • Hardcover
  • 1970
  • ISBN 9783627001322

Hardcover

ISBN 9783627001322

18,90 *

Sofort lieferbar

Auch erhältlich als

E-Book

ISBN 9783627021320

Unsere E-Books können Sie bei einem unserer folgenden Partner kaufen:

Kira und Philipp haben sich nach kurzer Ehe bereits auseinandergelebt und streiten seitdem mit Vorliebe um ihre Selbstbestimmung. Doch jeder erfochtene Kompromiss kommt auf beiden Seiten einer Niederlage gleich.
Friedrich und Margarete sind ein älteres Ehepaar. Nachdem sie ihre Farm in Namibia verloren hatten, waren sie nach Deutschland geflohen. In ihrer Beziehung sind die Zuständigkeiten von Beginn an Geklärt. Doch Margarete ist krank, denn sie hat etwas gehört, was sie besser nicht hätte erfahren sollen.
Zufällig benachbart, freunden sich die beiden Ehepaare an und für Kira und Philipp erwächst die Gelegenheit, das seit Jahren leerstehende Ferienhaus von Friedrich und Margarete in den französischen Pyrenäen zu besuchen.
Auf dieser Reise zieht der Zufall die Kreise immer dramatischer und enger, bis sich mit zwangsläufiger Notwendigkeit ein über Jahrzehnte verschüttetes, ungeheures Familiengeheimnis entschlüsselt, das die Geschichte dieser vier Menschen auf einen Schlag untrennbar miteinander verknüpft.

Claire Beyer © Laura J Gerlach
Claire Beyer

Claire Beyer, 1947 geboren, lebt in Markgröningen bei Ludwigsburg. Sie hat ein Musical über Camille Claudel verfasst und Erzählungen, Kurzprosa und Gedichte in verschiedenen Anthologien sowie einen Band mit Lyrik veröffentlicht. Nach ihrem überaus erfolgreichen Prosadebüt »Rauken« (FVA 2000) erschienen der Erzählungsband »Rosenhain« sowie die Romane »Remis«, »Rohlinge« und zuletzt »Refugium«.