Ouregano

Roman
  • übersetzt von Uli Aumüller
  • schön gebunden
  • farbiges Vorsatzpapier
  • 300 Seiten
  • 1970
  • Hardcover
  • ISBN 9783627000615

Hardcover

ISBN 9783627000615

14,90 *

Sofort lieferbar
Ouregano, das ist ein vergessenes Nest in irgendeiner französischen Kolonie irgendwo in Zentralafrika. Dort, an diesem Un-Ort mit sumpfigen Plantagen, zerfallenden Hütten der Schwarzen, einem Ghetto für Leprakranke und einer Missionsstation, hat sich die weiße Kolonialgesellschaft eine korrupte Welt nach eigenen Gesetzen errichtet.
In diese groteske, abenteuerliche Umgebung inmitten einer wild-wuchernden Vegetation gerät zu Beginn der fünfziger Jahre unversehens die achtjährige Tiffany, deren Vater als Militärarzt nach Ouregano versetzt wurde. Tiffany, von ihren Eltern vernachlässigt und sich selbst überlassen, registriert mit dem unverstellten Blick des Kindes, wie Macht ausgeübt, Rassismus praktiziert wird, und sie erkennt dahinter die Unzugänglichkeit der Erwachsenen, die, Opfer ihrer eigenen Eitelkeit, sich in Ämter, Funktionen und lächerliche Vergnügungen flüchten. Als plötzlich ein Mord geschieht, droht die trügerische Ordnung der Gemeinschaft auseinanderzubrechen.
Paule Constant © Jacques Sassier – Gallimard
Paule Constant
Paule Constant wurde 1944 in Gan (französische Pyrenäen) geboren. Sie gilt als eine der herausragenden Gegenwartsautorinnen Frankreichs und erzielte alle großen nationalen Auszeichnungen. Sie lebt in Aix-en-Provence. Ihr Werk ist in 24 Sprachen übersetzt. In der FVA erschienen in deutscher Übersetzung »Die Tochter des Gobernators« (1995), »White Sprit« (1997), »Ouregano« (1998). Für »Vertrauen gegen Vertrauen« (FVA 1999) wurde sie mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet, für »Sex und Geheimnis« (FVA 2003) mit dem Prix amnesty international des droits de l’homme 2003.

Uli Aumüller
Paule Constant wurde 1944 in Gan (französische Pyrenäen) geboren. Sie gilt als eine der herausragenden Gegenwartsautorinnen Frankreichs und erzielte alle großen nationalen Auszeichnungen. Sie lebt in Aix-en-Provence. Ihr Werk ist in 24 Sprachen übersetzt. In der FVA erschienen in deutscher Übersetzung »Die Tochter des Gobernators« (1995), »White Sprit« (1997), »Ouregano« (1998). Für »Vertrauen gegen Vertrauen« (FVA 1999) wurde sie mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet, für »Sex und Geheimnis« (FVA 2003) mit dem Prix amnesty international des droits de l’homme 2003.