05.09.2018

Mareike Fallwickl has been selected for the longlist of the Austrian Book Prize 2018!

This debut novel has been one of the most talked about titles released in spring 2018 in Germany, celebrated by readers, book sellers, bloggers and Instagrammers alike – the nomination for the Austrian Book Prize is crowning the success of this outstanding novel. We heartily congratulate Mareike Fallwickl and keep our fingers crossed for the announcement of the shortlist 9th October 2018!

 

 

Hardcover

24,00 € *

Sofort lieferbar Merken
Mareike Fallwickl © Gyöngyi Tasi
Mareike Fallwickl

Mareike Fallwickl, 1983 in Hallein bei Salzburg geboren, arbeitet als freie Texterin und Lektorin, schreibt für eine Salzburger Zeitung eine wöchentliche Kolumne und betreibt seit 2009 einen Literaturblog. Mareike Fallwickl lebt im Salzburger Land.

Für ihr literarisches Debüt »Dunkelgrün fast schwarz« erhielt sie ein Arbeitsstipendium des Bundeskanzleramts Österreich, wurde für den Hotlist-Preis der unabhängigen Verlage 2018 nominiert und steht auf der Longlist des Österreichischen Buchpreises 2018.