Laura Vogt © Ayse Yavas

Laura Vogt

Laura Vogt, geboren 1989 in Teufen (Schweiz), studierte Kulturwissenschaften in Luzern und Literarisches Schreiben in Biel. 2016 erschien ihr Debüt So einfach war es also zu gehen, mit dem sie u. a. zu den Solothurner Literaturtagen und zu PROSANOVA – Festival für junge Literatur eingeladen wurde. 2020 folgte der Roman Was uns betrifft, der ins Englische übersetzt wurde. Sie schreibt neben Prosa auch lyrische, dramatische und journalistische Texte und ist als Schriftdolmetscherin und Mentorin tätig. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in der Ostschweiz.

Lesungen mit Laura Vogt

  • 26
    Apr

    Laura Vogt liest auf dem Berner Lesefest in Bern, Aprillen aus »Die liegende Frau«

    26.04.2024, 19:00 Uhr
    Bern
  • 28
    Jun

    Laura Vogt liest im »vielraum« in St. Gallen aus »Die liegende Frau«

    28.06.2024, 19:00 Uhr
    St. Gallen
  • 29
    Jun

    Laura Vogt liest in Speicher anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Pauluspfarrerei aus »Die liegende Frau«

    29.06.2024, 19:00 Uhr
    Speicher
  • 1
    Jul

    Laura Vogt liest bei der Literarischen Vereinigung Winterthur aus »Die liegende Frau

    01.07.2024, 19:30 Uhr
    Winterthur (CH)