Lacht, wie ihr es versteht

Gedichte
  • übersetzt von Hans H Paetzke
  • schön gebunden
  • farbiges Vorsatzpapier
  • 120 Seiten
  • 1970
  • Hardcover
  • ISBN 9783627000189

Hardcover

ISBN 9783627000189

14,90 *

Sofort lieferbar
Seine siebenbürgische Herkunft wie seine politischen Erfahrungen im Widerstand bilden den Hallraum von Géza Szöcs' Lyrik. Szöcs ist gleichzeitig »wortgewaltiger Dichter, dessen unerschöpflicher Sprach – und Bilderreichtum fasziniert« (NZZ), und engagierter Verteidiger der Menschenrechte: Seine Gedichte gelten als wichtige Dokumente in Verbindung mit dem Sturz des Kommunismus in Ungarn und Rumänien. Der vorliegende Band versammelt erstmals auf Deutsch eine Auswahl seiner Lyrik, die zwischen 1975 und 1998 entstanden ist.
Géza Szöcs © FVA
Géza Szöcs

Géza Szöcs wurde 1953 als Angehöriger der ungarischen Minderheit in Rumänien geboren und lebt heute in Klausenburg. 
Er wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Mit »Lacht, wie ihr es versteht« wurde eine Auswahl von Géza Szöcs' Gedichten 1999 erstmals in deutscher Übersetzung vorgestellt.


Hans H Paetzke
Géza Szöcs wurde 1953 als Angehöriger der ungarischen Minderheit in Rumänien geboren und lebt heute in Klausenburg. 
Er wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Mit »Lacht, wie ihr es versteht« wurde eine Auswahl von Géza Szöcs' Gedichten 1999 erstmals in deutscher Übersetzung vorgestellt.