Hundert Geschichten

  • übersetzt von Monika Lübcke
  • schön gebunden
  • farbiges Vorsatzpapier
  • 800 Seiten
  • Hardcover
  • 1970
  • ISBN 9783627001469

Hardcover

ISBN 9783627001469

25,00 *

Sofort lieferbar

Auch erhältlich als

E-Book

ISBN 9783627011468

Unsere E-Books können Sie bei einem unserer folgenden Partner kaufen:

Die (fast) komplette Sammlung Quim Monzó’s Erzählungen.
Humorvoll, meisterhaft, makaber, schnörkellos und präzise bringen es Quim Monzós Geschichten auf den Punkt. Seine Bücher sind Bestseller in Spanien. Für seine energiegeladenen Geschichten über die kleinen und großen Katastrophen des täglichen Lebens ist Monzó berühmt: bunte Geschichten über Beziehungsprobleme, über Irrungen und Wirrungen moderner Beziehungskisten, über die falsche Eitelkeit der Menschen und das unaufhaltsame Vergehen der Zeit, über fatale Missverständnisse mit unvorhersehbaren Folgen. Es gibt Bankräuber, die im Vollrausch eine Fleischbank überfallen, Literophagen, die Spaß daran finden, Buchstaben zu verschlingen, frisch verliebte und erfahrene Ehepaare, Singles, Liebe und Liebesschmerz, Glück und Eifersucht, Sex und erotische Spielereien; der Leser muss mit Überraschungen rechnen.
Quim Monzó © Joachim Unseld
Quim Monzó
Quim Monzó, geboren 1952 in Barcelona, arbeitete als Comiczeichner und Radiokommentator, als Songwriter und Kriegsberichterstatter. Für sein literarisches Werk erhielt er mehrere Preise, seine Bücher sind Bestseller in Spanien und wurden in viele Sprachen übersetzt. Auf Deutsch erschienen seine Bücher in der Frankfurter Verlagsanstalt.

Monika Lübcke

Monika Lübcke, geb. 1956 in Karlsruhe, übersetzte für die FVA zahlreiche Werke Quim Monzós aus dem Katalanischen ins Deutsche.