Unsere neue Vorschau ist da!
02.12.2021

Unsere neue Vorschau ist da!

Mit Romanen von Nino Haratischwili, Marie-Alice Schultz, Christa Hein und Zoë Jenny

 

Hier können Sie einen Blick in die Frühjahrsvorschau 2022 werfen. 

 

In ihrem neuen Roman »Das mangelnde Licht« erzählt Nino Haratischwili die dramatische Geschichte einer bedingungslosen Frauenfreundschaft in der Zeit nach der Unabhängigkeitserklärung Georgiens, die von Straßenschlachten, Bürgerkriegen und Heroinsucht geprägt war. Ein mitreißendes Epos voller Leidenschaft, Tragik und Wärme.

 

Marie-Alice Schultz legt mit »Der halbe Apfel« ihren zweiten Roman (nach »Mikadowälder«, Rowohlt 2019) vor. Die Autorin überzeugt durch sprachliche Souveränität und ein besonders ausgeklügeltes Spiel mit Fiktion und Realität – bei dem das Ich nicht allein im Zentrum des Geschehens steht.

 

Zudem können wir zwei neue Romane unserer Autorinnen Christa Hein und Zoë Jenny ankündigen: »Die Frau am Strand«, eine abenteuerliche Familiengeschichte von Christa Hein, und »Der verschwundene Mond«, ein von unheimlicher Atmosphäre getragener, aktuellen Themen gewidmeter Kurzroman von Zoë Jenny, die mit dem »Blütenstaubzimmer« (FVA 1997) weltberühmt wurde.