03.07.2018

Julia Wolf was awarded the Robert Gernhardt Prize 2018 for her new novel project

For her new novel project »Old Girls« Julia wolf was awarded the notable Robert Gernhardt Prize 2018. »Old Girls« is the third part of a trilogy, in 2015 the FVA published her debut »Everything Is Now«, followed by the highly acclaimed and  prize-winning novel »Walter Nowak Won't Get Up« in 2017.

The jury of the Robert Gernhardt Prize: Julia Wolf is a language artist (...). Her protagonists are unreflecting, unregenerate and leading an unspectacular life. Nevertheless, the author succeds in captivitaing the reader with her linguistically concise ›soul journeys‹. Her latest novel project is a successful mixture of distance and warm-heartedness.

 

The award includes a prize money of 12.000 €, the prize giving ceremony will take place 28 August 2018 in Frankfurt on the Main.

 

 

We are proud to be the publisher of Julia Wolf's oeuvre and congratulate her on this wonderful and very deserved success.

Hardcover

21,00 € *

Sofort lieferbar Merken

Hardcover

19,90 € *

Sofort lieferbar Merken
Julia Wolf © Franziska Rieder
Julia Wolf

Julia Wolf, 1980 in Groß-Gerau geboren, lebt in Berlin und Leipzig. Für ihren Debütroman »Alles ist jetzt« (FVA 2015) erhielt sie den Kunstpreis Literatur der Brandenburg Lotto GmbH. Beim Ingeborg-Bachmann-Preis 2016 las sie einen Auszug aus ihrem Roman »Walter Nowak bleibt liegen« (FVA 2017), für den sie mit dem renommierten 3sat-Preis und dem Nicolas-Born-Debütpreis ausgezeichnet wurde. »Walter Nowak bleibt liegen« wurde 2017 für den Deutschen Buchpreis nominiert. Für ihr aktuelles Romanprojekt »Alte Mädchen« wurde Julia Wolf mit dem Robert Gernhardt Preis 2018 ausgezeichnet.