Die Aktentasche

Geschichten
  • übersetzt von Monika Lübcke
  • schön gebunden
  • farbiges Vorsatzpapier
  • 160 Seiten
  • Hardcover
  • 1997
  • ISBN 9783627000561

Hardcover

ISBN 9783627000561

9,90 *

Sofort lieferbar
Nach Quim Monzós wundervollen Kurzgeschichten »Der Grund der Dinge« gibt es wieder »Romane in Pillenform«, vierzehn zum Bersten (und zum Nachdenken) komische Romane in Kleinformat über die kleinen und großen Katastrophen des Lebens: über Beziehungsprobleme von Paaren, über falsche Eitelkeit, das Vergehen der Zeit, über Missverständnisse mit fatalen Folgen. In vierzehn meisterhaft erzählten Geschichten finden wir den bewährten monzó'schen Humor, seine philosophische Leichtigkeit, geistreich und gleichzeitig federleicht über die schweren Dinge des Lebens zu reden.
Quim Monzó © Joachim Unseld
Quim Monzó
Quim Monzó, geboren 1952 in Barcelona, arbeitete als Comiczeichner und Radiokommentator, als Songwriter und Kriegsberichterstatter. Für sein literarisches Werk erhielt er mehrere Preise, seine Bücher sind Bestseller in Spanien und wurden in viele Sprachen übersetzt. Auf Deutsch erschienen seine Bücher in der Frankfurter Verlagsanstalt.

Monika Lübcke

Monika Lübcke, geb. 1956 in Karlsruhe, übersetzte für die FVA zahlreiche Werke Quim Monzós aus dem Katalanischen ins Deutsche.