Der Clown ohne Ort

In dem Debüt stecken eine große Kraft und viel Intelligenz, eine gute Analyse der Welt. Thomas Martini hat sich mit diesem Buch eindeutig als Talent vorgestellt.
hr2 Kultur
  • schön gebunden
  • farbiges Vorsatzpapier
  • 256 Seiten
  • 256 Pages
  • 1970
  • ISBN 9783627001889

Hardcover

ISBN 9783627001889

19,90 *

Sofort lieferbar

Auch erhältlich als

E-Book

ISBN 9783627021948

Unsere E-Books können Sie bei einem unserer folgenden Partner kaufen:

Naïn hat den perfekten Lebenslauf: Politikstudium, Auslandssemester in Barcelona, Assistenz bei einem Mitglied des Bundestages. Zum Stolz seiner Familie avanciert, bricht er ein. Plötzlich sieht er sich außerstande, ohne die grüne Strickmütze seiner Großmutter das Haus zu verlassen. Die Fallhöhe wird immer größer, er stürzt sich ins Nachtleben, schwankt zwischen ekstatischen Phantasien und surrealen Wahrnehmungen. Der Versuch, mit Freunden eine internationale, internetbasierte, vermeintlich basisdemokratische Organisation zu gründen, scheitert. Sein Leben ist an einem Tiefpunkt angelangt, als eines Morgens ein überdimensionales Schaf vor seinem Bett steht und mit ihm die Lösung seiner Mützenproblematik.
Thomas Martini © Joachim Unseld
Thomas Martini
Thomas Martini, 1980 geboren, studierte Philosophie, Ökonomie und Politik. Sein Romandebüt »Der Clown ohne Ort« erschien 2013 bei der FVA. Der Autor lebt und arbeitet in Berlin.

Stimmen zum Buch


Pressestimmen


Wir sehen einem philosophierenden Clown, keineswegs ganz ohne Ort, sondern sehr wohl ziemlich genau in der Chimäre Berlin verortet, einem weisen Narren beim Scheitern zu.
Die literarische Welt
Thomas Martini findet originelle, fantasievolle Formulierungen, hat ein Bewusstsein für Rhythmus und Tempowechsel.
Deutschlandfunk Büchermarkt
Thomas Martinis Trip mit einem selbstzerstörerischen Protagonisten durch die Berliner Unterwelt lebt von den schillernden Bildern und Wortneuschöpfungen. Der Stoff ist deprimierend, die Sprache zum Glück nicht.
Wiener Zeitung
In poetischen Sätzen fängt Thomas Martini das Lebensgefühl einer ortlosen Generation ein.
WDR 1live