Der Antrag

Roman
  • schön gebunden
  • farbiges Vorsatzpapier
  • 288 Seiten
  • Hardcover
  • 1970
  • ISBN 9783627001117

Hardcover

ISBN 9783627001117

21,90 *

Sofort lieferbar
Der bekannte Schauspieler Harry Weinlaub, ein beliebter Fernsehstar, doch bereits älter, als er selbst wahrhaben will, erhält eines Tages Brief und Foto einer jungen Frau, die ihm das eindeutige Angebot macht, mit ihm zu schlafen. Weinlaub ist irritiert. Aber es gelingt ihm nicht, den unerhörten Antrag als Spinnerei eines Fans abzutun. Mehr und mehr fesselt ihn das Foto der Unbekannten. Eine seltsame Obsession hat Besitz von ihm ergriffen. Eine packende Geschichte beginnt, in deren Verlauf sich Weinlaub nicht nur der Gegenwart, sondern der Vergangenheit stellen muss.

»Der Antrag« ist ein Berlin-Roman, der im Theater- und Filmmilieu spielt. Marielouise Jurreit erzählt in klarer Sprache und mit subtilen Beobachtungen eine bewegende Geschichte von Einsamkeit und Liebe.
Marielouise Jurreit © Privat
Marielouise Jurreit
Marielouise Jurreit, geboren in Dortmund, lebt heute in Berlin. 1976 erschien »Sexismus – Über die Abtreibung der Frauenfrage«, ein Klassiker der Frauenbewegung. Zuletzt veröffentlichte sie den Roman »Das Verbrechen der Liebe in der Mitte Europas«, mit dem sie Platz 1 der SWR-Bestenliste belegte. Ihr Roman »Der Antrag« erschien 2004 in der FVA.